KulturmagazinKulturmagazin

Das waren die Tage der bildenden Kunst

26 KünstlerInnen aus der Region nahmen Teil

Vom 25. bis 28. Oktober veranstaltete der neu gegründete Kulturförderverein „Netzwerk Kultur“ erstmals die „Tage der bildenden Kunst“. 25 KünstlerInnen aus den dreizehn Gemeinden der Region Kufstein und Umgebung – Untere Schranne – Kaiserwinkl bewarben sich mit Ihren Werken zum Thema „Krieg und Frieden“. Das dreiköpfige Auswahlgremium um Katrin Steindl, Sarah Pfeiffer und Kurator Dr. Günther Moschig lud schließlich 14 KünstlerInnen zur Ausstellung ihrer Arbeiten im Kultur Quartier in Kufstein ein.



IMG_4074

Ziel des Projektes war es, den bildenden KünstlerInnen der Region eine professionelle Bühne zu geben und sie einem möglichst großen Publikum zu präsentieren. Ein Poetry Slam, moderiert von Markus Koschuh, und das Erzählcafé, welches die Szene der bildenden Kunst in der Region thematisierte, waren begleitende Programmpunkte welche von der Landesmusikschule Kufstein mitgestaltet wurden. Vom 26. – 28.10. initiierten KünstlerInnen die „Offenen Ateliers“. Hier konnte Kunst dort erlebt werden, wo sie entsteht: in den Ateliers der Kreativen. 25 KünstlerInnen von Kössen bis Bad Häring, Langkampfen und Thiersee öffneten Ihre Werkstätten und gaben Einblick in ihr Schaffen.

DSC_2445

Unterstützt von der LEADERregion Kufstein und Umgebung – Untere Schranne – Kaiserwinkl (KUUSK), der Raiffeisen-Bezirksbank Kufstein, dem Standortmarketing Kufstein und Kufnet konnte der Verein „Netzwerk Kultur“ einen ersten Anstoß im Bereich der bildenden Kunst geben. Künftig sollen weitere Projekte in vielen zeitgenössischen Kultursparten folgen. Oberstes Vereinsziel ist es, die Akteure im Kulturbereich zusammenzubringen, Synergien aufzuzeigen und so deren Arbeit zu erleichtern. Für weitere Projektideen zeigt sich der Vorstand rund um Obfrau Hildegard Reitberger und ihren Stellvertretern Thomas Kirchmaier (VZ Kaiserwinkl) und Günther Klausner (Landesmusikschule Kufstein) offen und freut sich über weitere Mitglieder im „Netzwerk Kultur“.

Folgende KünstlerInnen haben ausgestellt:

  • Ferdinand Bacher, Thiersee
  • Thea Barth, Kufstein
  • Ulrike Biasi, Kufstein
  • James Clay, Niederndorf
  • Ursula Dekassian, Kufstein
  • Leo de Romedis, Kössen
  • Nada Dietel, Kufstein
  • Apollonia Hajzsan, Kufstein
  • Tammam Hammoud, Innsbruck/Syrien
  • Josef Huber, Rettenschöss
  • Gabriele Kaltenböck, Kufstein
  • Thomas Leo, Kufstein
  • Bernd Richter, Ebbs
  • Sieglinde Rösch, Niederndorf

Videobeitrag über die Tage der bildenden Kunst

Und hier noch ein paar Impressionen

Die Veranstaltungsausschreibung

Tage der Bildenden Kunst

Tage der Bildenden Kunst
Tage der Bildenden Kunst

Die bildende Kunst tritt vor den Vorhang. Künstlerinnen und Künstle aus der Region präsentieren ihr Werk zu "Krieg und Frieden" in einer kuratierten Ausstellung im Kultur Quartier Kufstein.

Bitte haben Sie Geduld

Wir bereiten den Inhalt vor...